Samstag, 8. März 2014

Der neue Kratzbaum

und Naturheilmittel bei tierischer Ohrenentzündung

Ja er ist da,der neue Kratzbaum für meine Süßen,der Alte war schon sehr zerfleddert.
Aber was erwartet man auch wenn bis vor einiger Zeit vier Katzen sich ihre Krallen schärften.
Der neue Baum ist ,wie sich später herausstellt viel kleiner als der Alte.
Aber hier könnt ihr  mal sehen das sich Juli der Älteste, die Grundrechte an dem Baum "gekrallt"hat.






 


Kehr in dich s t i l l zurück,
ruh in dir aus,
so fühlst du höchstes Glück.

( Friedrich Rückert )




Hier sieht man schon das der gute ,alte Juli schon beim Aufbau des Turms der Erste war.




S p i e l e n
ist eine Tätigkeit,
die man gar nicht
ernst genug nehmen kann.

( Jacques Yves Cousteau )





Das Schönste ist H a r m o n i e.

( Pythagoras von Samos )












Jazz hat sich in ein anderes Zimmer verkrümelt.
Sie sieht sehr gerne "Vogelkino".



Die Glücklichen sind neugierig.

( Friedrich Nietzsche )


Am abend hatte sich auch Happy auf dem Kratzbaum niedergelassen.
Jazz ,die Hübsche ,die ich von Paps übernommen hab ,traut sich als NEULING noch nicht so recht.Aber die Hängemäuse am Baum gefallen ihr sehr.




Bachblüten und Homöopathie




Glück ist,
wenn ich andern
etwas geben kann,
das sie freut.

( Mariss Jansons )











Juli hat eine Nase dafür was ihm gut tut ;0)

Die Bachblüte Crab apple ist die Reinigungsblüte.Ich wende sie im Frühjahr und Herbst an ,damit Parasiten keine Chance haben.
Ogis Ohren waren so sehr entzündet schon allein weil er sich einfach nur wund kratzte(sie waren regelrecht blutig),da habe ich
Traumeel Tabletten gegen Schmerzen und als Entzündungshemmer eingesetzt.
Zusätzlich bekam er noch das Komplexmittel(so wird ein Mittel genannt das aus mehreren homöopathischen Mitteln besteht)
Mercurius Heel ,
es wird bei Erkrankungen in Zusammenhang mit Eiterung eingesetzt.

Es hat wunderbar bei ALLEN geholfen.
Ein Tierarztbesuch mit Ogi wäre eine Katasrophe,er läßt Fremde nämlich nicht an sich ran,wenn er weiss das an ihm manipuliert wird.Eine störende Folge aus seinen Kindertagen :( .
Aber billiger kommt mir diese Behandlung allemal.
Und ich bin im Laufe der Zeit schon sehr gut im finden der richtigen Mittel.
Ich habe schon als Kind Tiere gehabt und meine Oma hat mir zu der Zeit schon ein Buch über Haustiere und deren Pflege und Haltung geschenkt.
Das war sowas wie die BIEBEL für mich ;0)

Ohne Tiere zu leben wäre für mich nicht vorstellbar.

Habt ihr Lust mal Bilder von all meinen Tieren zu sehen die mich in meinem Leben begleitet haben?
Dann würd ich mal eine post darüber einstellen.
Die Bilder sind qualitativ aber nicht so berauschend.





Zwei meiner schon ach so alten Lieblingsbücher in Sachen Naturheilkunde für Tiere.
Beide waren mir schon in vielen Situationen wo meine Fellnasen erkrankten sehr hilfreich.






G e n ü g s a m k e i t
ist natürlicher Reichtum

( Sokrates )

Happy hat sich ein wenig schmollend aufs Bett zurückgezogen.
Juli war einfach zu dominant beim einweihen des Kratzbaums.


Ich danke euch allen für eure zahlreichen ,lieben Kommentare zu meiner Mützenpost.Ich hab mich so gefreut.

Ich wünsch euch nun ein friedliches und gemütliches Wochenend.
Erfreut euch an den kleinen Dingen,denn:

G L Ü C K
entsteht oft
durch Aufmerksamkeit in kleinen Dingen.
Unglück oft durch Vernachlässigung
kleiner Dinge.

( Wilhelm Busch )

Euer muffin




Kommentare:

diefahrradfrau hat gesagt…

So schöne Bilder - und wunderbare Zitate dazu!
Genügsamkeit... - der Spruch gefällt mir am allerbesten.
Liebe Grüße
Christiane

Anna hat gesagt…

Life is good for those cats.....
Have a nice day !
Anna

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Ein ganz wunderschöner Post. Eine Fellnase ist schöner als die andere.
Wunderbar auch die verschiedenen Charaktere.
Ich bewundere deine Kenntnisse in der Pflege.
Einen schönen Abend wünscht dir
Irmi

Jana hat gesagt…

Hallo Ulli.
Oh 4 Katzen da bist du ja richtig beschäftigt. hauptsache sie vertragen sich alle gut.
Aber schöne Bilder von deinen Mieze,sie machen bestimmt auch viel Freude.
Schönen Sonntag euch allen und liebe Grüße Jana.

Susi Zaunwicke hat gesagt…

Hallo Ulli,
ja bitte, zeige uns alle deine Lieblinge!
Ich glaube du brauchst noch mehr Kratzbäume....für jede Katze einen?
Diese Bücher sind bestimmt sehr gut, ich sollte mir auch solche Ratgeber zulegen!
Liebe Grüße,
Heidi

Angelika hat gesagt…

Ein zauberhafter Post und herliche Fotos liebe Ulli, wie gut das du soviel über alternative Medizin weißt.

Eine schönes Wochenende und liebe Grüße
Angelika

Emma hat gesagt…

Liebe Ulli,
ein sehr schöner Post mit deinen Miezen. So eine Kratzbaumeinweihung ist schon eine wichtige Sache. Die kann nur der mutigste übernehmen ;-). Mit Bachblüten habe ich auch schon gute Erfahrungen gemacht. Die Bücher sind bestimmt sehr interessant.
Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

Ajka hat gesagt…

Schöne Bilder!
Ajka

Pfotengang hat gesagt…

EIn schöner neuer Kratzbaum. Was mir sofort ins Auge gefallen ist, ist allerdings Traumeel. Kann ich auch sehr empfehlen. Seit Kimi dies bekommt, können wir die herkömmlichen Schmerzmittel reduzieren.

Elfenrosengarten hat gesagt…

Liebe Ulli,
da haben sich deine Lieben aber
sehr gemütliche gemacht :-)
Ein schöner Post wieder!
Ganz viele liebe sonnige Frühlingsgrüße
sendet dir Urte

Samtpfote FIONA hat gesagt…

Liebe Muffin,
oh ja zeige doch deine Lieblinge. :-)
Der Juli...ich dachte immer es sei eine sie. ;-))

Alles Gute für dich
Julia

Claudia hat gesagt…

Liebe Ulli,
was für ein wudnerschöner Post! Herrlich anzuschauen, herrlich zu Lesen!
Und ..ja, ich würde sehr gern einen Post sehen, mit den Tieren ,die Dich bisher durch Dein Leben begleitet haben!
Ich wünsche Dir einen guten und sonnigen Start in die neue Woche!
♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

Kerstin hat gesagt…

Liebe Ulli,

was für süße Fellnasenfotos. Wie schön dass sie einen neuen Baum bekommen haben. So ein Baum ist einfach wichtig und unserer hier wird auch jeden Morgen bearbeitet :-).

Herzliche Grüße
Kerstin

Heidi hat gesagt…

Schoener Post von Dir. Da hast Du aber jetzt "very happy" cats mit dem neuen Kratzbaum.