Sonntag, 12. Mai 2013

Erinnerungen
Heute ist  Muttertag:
Vor ein paar Jahren ist meine  Mom gestorben. Wenn es euch interessiert
steht in einem Kommentarabschnitt etwas darüber.

Bilder  der Erinnerung :



Am Emswehr bei Listrup
Mein Elternhaus liegt nahe der Ems. 



 Flieder im Garten meiner Eltern

Die große Leidenschaft für Musik und Tanz hab ich von meiner Mom.

Ich erinnere mich ,wie oft wir gesungen haben
und übermütig durch die Küche tanzten. 
In der Kirche ,schmetterte meine Mom immer, mit ihrer tollen Stimme, so laut die Lieder,das mir das als Kind waaahnsinnig peinlich war ;0)).

Schöne Erinnerungen! 
Du fehlst mir
Mom

Erinnerung ist eine Art der Begegnung
(Khalil Gibran)
 


Eins ihrer Lieblingskirchenlieder:
So nimm denn meine Hände

So nimm denn meine Hände und führe mich
bis an mein selig Ende und ewiglich.
Ich mag allein nicht gehen,nicht einen Schritt.
Wo du wirst gehn und stehen,so nimm mich mit.

In dein Erbarmen hülle ,mein schwaches Herz
und mach es gänzlich stille,in Freud und Schmerz.
Laß ruhn zu deinen Füßen,dein armes Kind,
es will die Augen schließen und folgen blind.


Wenn ich auch gleich nichts fühle ,von deiner
Macht,
du führst mich doch zum Ziele,bei Tag und Nacht:
so nimm denn meine Hände und führe mich,
bis an mein selig Ende und ewiglich.
(Julie Hausmann)



Blümlein am Wegesrand



Herzlich begrüße ich heute eine weitere neue Leserinn.Es ist BIRGIT mit ihrem Blog über Wolle und mehr, schaut euch ihre kreativen Ideen einfach mal an !Klick
HIER 

Ich freu mich,das du da bist,Birgit.

Allen Bloggern dank ich für die lieben Worte zu meiner letzten Häkelei.
Und wenn ihr eure Mutter heute zum speziellen Feste besucht,ihr Glücklichen;
genießt diese wunderbare Zeit mit ihr ,
und nicht nur heute!
 ♥♥♥♥
 Grüße












Kommentare:

Teacup-In-The-Garden hat gesagt…

Das sind schöne Erinnerungen!
Liebe Grüße,
Markus

(h)ausblick-(m)einblick hat gesagt…

Liebe Ulli!
Deine Worte und die Liedzeilen haben mich tief bewegt! Meine Oma hat mir dieses Lied immer vorgesungen.
Und eben las ich Deinen Post vom letzten Jahr! Es tut mir so sehr leid, denn das sind nicht schöne Begleitumstände! Ich bin aber froh, dass Du schreibst, wie gut Du Deine Eltern in Erinnerung hälst! Und war da nicht auch die Katze Deines Vaters, die nun bei Dir lebt, oder verwechsle ich da etwas?
Ich wünsche Dir einen guten Tag heute, an dem die vielen guten, schönen Erinnerungen überwiegen mögen!
Sei ganz herzlich gegrüßt!
Trix

FeenArt.de hat gesagt…

Einen wunderschönen guten Morgen, liebe Ulli!
Das hast Du sehr herzergreifend geschrieben - sehr schön!
Ich wünsche Dir einen wundervollen, sonnigen Sonntag!
Liebe Grüße,
Claudia

Lotta hat gesagt…

Hej Ulli,
schöne Worte hast du gefunden!
Gestern war ich auf dem Friedhof, da ich ja nicht in Düsseldorf lebe, und habe einen schönen Strauss Blumen auf das Grab meiner Mama gestellt! Im Juni ist sie schon 17 Jahre tot, aber sie fehlt mir immer noch!
Sie ist so jung gestorben!
Auch dir einen schönen Tag!
Muttertag wird in unserer Familie nicht zelebriert!
LG
Manuela

Von Menschen und meinen Hunden hat gesagt…

Eine Mutter, die in der Kirche so laut singt, dass es der Tochter peinlich ist ind anschließend mit dem Kind durch die Küche tanzt - eine herrliche Vorstellung! Und eine wunderschöne Erinnerung, so sind nicht viele Mütter! Liebe Grüße!

Angelika hat gesagt…

Oh liebe Ulli, nun hast Du mir die Tränen in die Augen getrieben, bei der Aussegnung meiner Oma, bei ihr bin ich groß geworden, wurde dieses Lied gesungen. "So nimm denn meine Hände"

Wunderschöne Erinnerungen und solange sie in unseren Herzen bleiben, sind sie nicht vergessen liebe Ulli.

Liebe Muttertagsgrüße
Angelika

Christina hat gesagt…

Sei herzlich umarmt, liebe Ulli. Dein Post hat mich sehr berührt. Herzlich, Christina

kleine-creative-Welt hat gesagt…

Liebe Ulli,
ich bin sehr angerührt von deinem Post - ich drück dich für dein Zartgefühl und wünsche dir Kraft und viel Liebe -
"So nimm denn meine Hände" treibt mir immer Tränen in die Augen -

herzlichst

Ruth

MaisonAncienne hat gesagt…

Liebe Ulli,
wie recht Du hast & wunderschön geschrieben!
Liebe Grüße, Barbara

Elas Nest hat gesagt…

Liebe Ulli,
deine Erinnerungen haben mich zu Tränen gerührt. Gleich kommen meine Eltern zum Kaffee und ich werde dann an dich und deine Mom denken... Ja, wir müssen jeden Tag genießen! Vielen Dank, daß du deinenErinnerungen mit uns Leserinnen geteilt hast.

It's me hat gesagt…

What a beautiful post for your mom...love from me...xxx...

Anna hat gesagt…

Du hast recht! Man sollte jeden gemeinsamen Moment genießen, wer weiß wie lange man einander hat. Ich kenne das Lied auch, meine Großeltern haben es geliebt. Ich wünsche dir alles Liebe!
Anna

Jule hat gesagt…

Liebe Ulli, das Lied kenne ich auch gut, meine Großeltern haben es gesungen. Es liegt so viel Wahres drin, so viel Erfahrungen. Wie gut, dass eine Kraft, da ist, die einen weiterträgt, wenn man selber den nächsten Schritt nicht gehen kann, der man sich anvertrauen kann.
liebe Grüße, JULE

Elna hat gesagt…

Lovely with memories and you have mothers day today. We have it on may 26. Have a nice start to the week.

Hugs

Claudia hat gesagt…

Liebe Ulli,
was für ein schöner und berührender Muttertagspost!
Sei ganz lieb umärmelt für diese schönen Worte!
die, die nicht mehr bei uns sind, tragen wir für immer in unseren Herzen!
Ich wünsch Dir einen wunderschönen und sonnigen Tag!
♥ Allerliebste Grüße,Claudia

Martina hat gesagt…

Liebe Ulli,
ich finde, dass du tolle Leidenschaften von deiner Mutter abbekommen hast und drücke dich ganz fest!!
GlG, Martina♥